FAQ

Die häufigst gestellten Fragen und die Antworten dazu.

Kein Problem. Schreib einfach eine E-Mail mit den geforderten Angaben an Ticket@contaku.de
Dann schaffen wir das Problem per Hand aus dem Weg 😉

Natürlich.
Aber bitte denk daran, dass in einem Gebäude nur begrenzt Platz ist und du es sicher auch nicht schön fändest, wenn du alle paar Minuten von einem sperrigen Accessoire getroffen wirst.

Daher herrschen Waffenregeln auf unserer Con und du kannst deshalb deine beanstandete Waffe beim Waffencheck abgeben, um die Hände für anderes frei zu haben.

Ob Showact, Workshopleitung oder mit einem Stand, alle Anmeldungen starten ab Dezember. Genauere Informationen findet ihr dann unter dem Menüpunkt Bewerbung.

Für was auch immer du/ihr euch anmelden wollt: versucht es einfach noch.
In der Regel gehen wir auf alles ein und sagen euch gerne persönlich Bescheid, ob es noch geht.
Einfach eine Mail mit aussagekräftigen Betreff an: Info(at)contaku.de

Wir bitten euch auf Glasflaschen, spitze und sperrige Gegenstände zu verzichten.

Du hast weitere Fragen?

Schreib uns eine E-Mail und wir werden sie dir schnellstmöglich beantworten.

Hilfe vor Ort – Regel Nummer 1

Komm auf uns Helfern zu und sprich uns an!

Wovon wir nichts wissen – dagegen/dafür können wir nichts unternehmen.

 

Seit Jahren nutzen wir Mr. Nuts (Ein Fuchs(eich)hörnchen), dass Maskottchen des Comic Kombinats von White Dingo. Seit 2012 haben wir zusätzlich die ContaKuh von Silfae. Allerdings bleibt Mr. Nuts weiterhin unsere Nummer Eins.

Parkplätze sind in den Straßen und in der Umgebung kostenlos und kostenpflichtig vorhanden.

Parkplätze www.openstreetmap.org

 

Ja, wir haben in der oberen Etage (bei den Workshopräumen) Umkleiden. Diese könnt ihr benutzen.
Bitte hinterlasst sie ordentlich und sauber.
Im Besonderen gilt das im Bezug auf Kunstblut und dem schneiden von Perrücken!

Ja, natürlich darf Ihr Kind auf die Contaku. Bitte sorgen Sie in dem Fall dafür, dass eine volljährige Begleitperson (gerne mit schriftlicher Erlaubnis) bei Ihrem Kind ist.

Jugendschutzgesetz (JuSchG) Abschnitt 2 Jugendschutz in der Öffentlichkeit.

Ja, es gibt ein Tageskontingent, so dass du dir auch an der Tageskasse noch dein Ticket holen kannst.

Ja, im AMO-Kulturhaus sind alle Räume mit einem Rollstuhl zu erreichen.

Alle unsere Helfer stehen dir am Veranstaltungstag bei Problemen und Fragen zur Verfügung. Sprich uns an!

Wenn dir etwas auffällt, dir etwas unangenehm ist, du das Verhalten von anderen fragwürdig findest – Komm auf uns zu!

Wovon wir nichts wissen – dagegen/dafür können wir nichts unternehmen.

Ja, es sind Trinkflachen bis zur Größe von 0,5 l erlaubt.

Alle Anmeldungen und Bewerbungen starten im Dezember. Die Informationen werden auf unserer Homepage unter Bewerbung zur Verfügung gestellt.

Ja, bei sperrigen Flügeln werden die gleichen Regeln wie bei der Waffengröße gelten.
Für alles andere gibt es keine Bestimmung, jedoch bitten wir dich daran zu denken, dass es auf dem Gelände sehr voll wird und du mit groß ausfallenden Accessoires ein Unfallrisiko für dich und/oder andere darstellen kannst.