Kreativmeile

Otomo-san

Webauftritt: otomosan.de
Info:
Wer nach hübschen, sexy Ladies sucht, ist bei Otomo-san genau richtig!
Seit 2012 erschafft er mit Copics und Buntstiften seine „Ecchi und Hentai Girls made in Berlin“.

 


Merle Princess

Webauftritt: Facebook
Info:
Handgemachte Unikate.
Seit 2011 stellt Merle zuckersüße Unikate her, die Sie mit viel Liebe in Handarbeit macht. Darunter findet ihr: Schmuck für Lolitas, Fairy Kei, Cosplay und natürlich auch vieles mehr. Sie probiert sich ständig an neuen Dingen aus, die sie immer auf ihrer Facebook oder Instagram Seite vorstellt.


Jenny-Jinya

Webauftritt: Jenny-Jinya.com
Info:
Jenny-Jinya kann man nur als ein liebevolles Genie bezeichnen, und die Weltherrschaft wird sie sich nicht hart erarbeiten, nein, sie wird ihr nachgeschmissen werden. Jenny ist so gut, dass sie auch weiterhin in der 3. Person von sich spricht. Jenny liebt die Kunst und alles was essbar ist. Wenn sie gross ist, wird sie Fast-Food-Dealer und gewinnt nebenbei den Nobelpreis für konstruktives Ausschlafen. Hier versucht Sie euch nun tolle Illustrationen und Comics unterzujubeln, also Hop Hop!

 


Mangakochbuch

Webauftritt: angelina-paustian.de, Facebook
Info:
Die japanische Küche ist in aller Munde! Leckeres und aufregendes erwartet euch an dem Mangakochbuch-Stand! Trefft die Autorin Angelina Paustian, lasst euch euer Buch signieren oder stellt alle möglichen Fragen zum Thema japanische Küche. Mit dabei auch das neue Manga Kochbuch Bentô!


Illustration & Design Elisabeth Trost

Webauftritt: etrost.de, Facebook
Info:
Ich bin seit ca.5Jahren freischaffende Künstlerin und hauptsächlich im Bereich Manga/Anime tätig. 2014 ist in Zusammenarbeit mit dem Projekt Viel Seitig Verlag ein Buch über Aquarellmaterial und Coloration entstanden, in dem ich meine Arbeit erkläre. Das Zeichnen ist mein Leben und meine Leidenschaft, ich freue mich darauf das erste Mal bei der Contaku dabei sein zu dürfen.


Ellenor Berlin

Webauftritt: Facebook
Info:
Bei mir findet ihr Prints und Merchandise von süßen Tieren und wilden Boys!


Schlena

Webauftritt: Facebook
Info:
Hy mein Name ist Schlena, ich bin eine Hobby-Künstlerin aus Leipzig, die sich mit Digitalen Medien ausdrückt. Ich zeichne aktiv seit 2012.
Neben Fanarts zu Serien die mir Spaß machen, zeichne ich auch aktuell an meinen eigenen Geschichten. Welche sich von Fantasy über Comedy bis hin zu Drama bewegen, zum groß teil kommen die Geschichten aus dem Shounen Ai und Yaoi Bereich.
Neben gezeichneten Sachen habe ich auch Tassen, Kakaou-Karten, Originale und Kleinigkeiten mit im Gepäck.


Tesla

Webauftritt: obscurcouleur.de
Info:
Ich bin Tesla und bis passionierte Visual Kei und Yaoi Zeichnerin. Im Gepäck habe ich wieder den neuen J-Rock Kalender 2017 und viele viele Dojinshis, Merch und andere tolle Sachen über die ihr euch schon freuen dürft


Freches Früchtchen

Webauftritt: Facebook
Info:
Wir Kiddo und Sherry präsentieren euch das Label „Freches Früchtchen“. Wir sind beide 25 Jahre alt und seit über zehn Jahren in der Anime und Manga-Szene unterwegs. Wir wollen euch auf der Contaku zum ersten Mal unsere Produkte präsentieren. Unsere Produkte sind frech und fruchtig. Jeder von Euch kann sich seine Lieblingsfrucht aus unserem Sortiment auswählen. Von Taschen, über Schlüsselbänder und praktischen kleinen Conhelfern bis hin zu Schmuck, in fruchtigem Design, findet Ihr alles bei uns. Wir freuen uns auf Euren Besuch.


Stephan „SteveChopz“ Scholz

Webauftritt: Facebook, Twitter
Info:
Stephan Scholz, aka SteveChopz. Ich arbeite selbständig als Freischaffender Künstler und bin seit mehreren Jahren Mitarbeiter bei Delfinium Prints wo ich Comics wie Pantombie und Camp Mt.Madness veröffentlich habe.


SasuArt

Webauftritt: saskiaweigelt.de, Facebook
Info:
Hi, ich bin Saskia, Fritz-Kola-Junkie und Katzenliebhaber aus Berlin. Größtenteils zeichne ich digitale Illustrationen im semirealistischen Stil, greife aber auch gern auf Bleistift und Aquarellfarben zurück.


finny

Webauftritt: Facebook
Info:
Finny begeistert mit mystischen Aquarell-Landschaften, detailreichen Stories und einer ordentlichen Portion Quietschepink.

Kommentare sind geschlossen